Home > Blog > Frische Luft tut gut

Frische Luft tut gut

Posted by thomasschmid on May 22, 2013

P1210126.JPG

Die Tomaten sind erst wenige Tage im Gewächshaus und schon sieht man einen deutlichen Wachstumsschub. Die Blätter werden kräftiger und satt dunkelgrün.

Morgens öffnen wir die Gewächshaustüre und die Dachfenster, damit es nicht zu einem Feuchte- und Hitzestau kommt. Abends schließen wir in Abhängigkeit von den vorhergesagten Temperaturen wieder ganz oder teilweise.

 

Noch sind die Pflanzen klein und brauchen nicht viel Wasser. Also gießen wir bei Bedarf, wenn die Erde trocken ist, am besten mit abgestandenem Wasser. Bei der derzeitigen kühlen Witterung sind das etwa 20 Liter alle 2-3 Tage für 24 Pflanzen.

 

Vorschau auf demnächst anstehende Arbeiten:

Wenn die Tomaten größer werden, müssen sie an die Pflanzstäbe angebunden werden. Am besten eignet sich eine einfache Gartenschnur, die es in jedem Gartencenter zu kaufen gibt. Paketschnur aus Hanf erfüllt den Zweck ebenso.

 

Zum Arbeiten an den Pflanzen sind Einmal-Handschuhe sehr empfehlenswert, damit sich die Haut an den Fingern nicht verfärbt.

 

Einkaufsliste:

Gartenschnur

Einmal-Handschuhe

Comments:

Leave a Reply



(Your email will not be publicly displayed.)

Please type the letters and numbers shown in the image.Captcha Code